Rätsel in der Leseburg

Attraktives 3D-Lesespiel für Erstleser zum Üben der Sinnentnahme aus Texten
Wer erbeutet den Schatz der Leseburg?
Mit dem Katapult fliegen Steine in die Burg.
Doch die Türen der Schatzkammern sind nicht durch Steine zu öffnen.
Um hinein zu gelangen, müssen Rätsel gelöst werden.
Wer lesen kann und richtig kombiniert, für den sind Juwelen, Diamanten und Goldstücke zum Greifen nah.

Bei diesem attraktiven 3D-Spiel findet spielerisches Lesetraining statt. Die Spielformen fördern den Lesefluss und die Sinnentnahme aus Sätzen. Für fortgeschrittene Leser gibt es außerdem eine anspruchsvollere Spielvariante. Das Schießen mit dem Katapult schult die Feinmotorik.

Das Spiel ist nur für absolute Erstleser geeignet und die Altersangabe bis 9 Jahren dementsprechend zu hoch. Ich habe das Spiel bei einem Nachhilfeschüler eingesetzt, der nicht gut Deutsch kann und selbst der fand es langweilig.

Man hat Karten mit mit einer Abbildung drauf und der Spieler soll entscheiden, ob die Aussage *Dort schwimmt ein Schwamm* oder *Dort schwimmt ein Schwan* richtig ist. Nach 1-2 Spielrunden wissen selbst Leseanfänger die Lösungen auswendig.

Fazit

Nicht zu empfehlen.

Größe und/oder Gewicht: 33,5 x 23,1 x 5,5 cm ; 739 g
Produktgewicht inkl. Verpackung: 2 Kg
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 6 – 9 Jahre
Modellnummer: 25007
ASIN: B000EB9EP2
Im Angebot von Amazon.de seit: 23. Januar 2006

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s