Das Testment des Sherlock Holmes – Diözese Knightsbridge / Baker Street (#1)

In Knightsbridge angekommen, empfängt uns der Reverend aufgeregt: Der Bischof wurde offensichtlich zu Tode gefoltert. Wir nehmen verschiedene Gegenstände an uns, welche wir zu Hause in der Baker Street analysieren werden und uns zu dem Schluss führen, dass 1.) dem Bischof ein Gift eingeflößt wurde, welches aggressiv macht (er biss einen Finger ab), 2.) die Täter arm waren (genagelte Schuhe), sie 3.) etwas Bestimmtes suchten, aber nicht bekamen. Außerdem werden uns die Hinweise zu einem Krankenhaus in Whitechapel führen, welches nahe eines Friedhofs liegt.

Während Watson mit dem Reverend zur Polizei geht, entdeckt Holmes, dass der Reverend uneheliche Kinder hat. Mit diesem Wissen erzwingt er sich Zugang zum Tresor, der jedoch nichts Interessantes enthält.

Der Reverend flieht und kann von Watson nicht gefasst werden.

Stadtkarte

Stadtkarte

Empfang durch den Reverend. Seine Robe sieht aus wie aus Leder.

Empfang durch den Reverend. Seine Robe sieht aus wie aus Leder.

3

Der Bischhof wurde gefoltert.

Der Bischhof wurde gefoltert.

Bei dem Rätsel gab es keinen Anhaltspunkt, wie es zu lösen ist. Ich nehme an, es hat etwas mit Rosssprüngen zu tun, allerdings geht dies nich zu 100% auf.

Bei dem Rätsel gab es keinen Anhaltspunkt, wie es zu lösen ist. Ich nehme an, es hat etwas mit Rosssprüngen zu tun, allerdings geht dies nich zu 100% auf.

 

Dieses Rätsel erinnerte mich an das Parfümrätsel aus *Sherlock Holmes vs. Jack the Ripper*.

Dieses Rätsel erinnerte mich an das Parfümrätsel aus *Sherlock Holmes vs. Jack the Ripper*.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s